Tauchsportgemeinschaft Illertissen - Dietenheim e.V.

Istrien

Die diesjährige Vereinsausfahrt, organisiert von Herbert und Klaus, führte uns nach Istrien und zwar nach Rovinj.

Die Tauchbasis befindet sich auf dem Campingplatz der Hotelanlage "Valdaliso". Ordentlich, gut  geführt und mit einem eigenen Tauchboot ausgestattet, das uns zu den Tauchplätzen:

- Banjalo

- Sturago

- Baron Gautsch

brachte und wer nicht mit dem Boot fahren wollte, konnte bequem und bei guten Sichtbedingungen im Amphorenfeld tauchen, das direkt an der Basis unter Wasser zu finden ist.

Für einige unser Mitglieder war es sogar der erste Tauchgang im offenen Meer und schon dadurch unvergesslich.

Ein Highlite war unbestritten der Tauchgang an der "Baron Gautsch". Das Wrack liegt seit hundert Jahren in über dreißig Meter Tiefe und ist ein absolutes Muss für Taucher, das man nicht auslassen sollte, wenn man schon hier ist. Grundbedingung sind aber zwei Sterne......

Mit dem Wassertaxi, das stündlich fuhr, war man innerhalb von zehn Minuten im Hafen der Stadt angelangt, wer aber wollte, konnte die kleine romantische Stadt auch nach dreißig Minuten Fußmarsch entlang des Ufers erreichen. Bummeln und Shoppen ist hier ausgiebig möglich und an jeder Ecke ist ein Bistro oder nettes Speiselokal zu finden, dass reichhaltig Seafood, Grillspeisen und Essen in italienischer Richtung anbietet. Den Absacker dann in einer Bar am Hafen, man durfte nur nicht die letzte Rückfahrt nach Valdaliso verpassen.

Da in der Zeit auch die Fußballweltmeister stattfand führte zwangsläufig dazu, dass die TSG auch als Fangemeinschaft auftrat.

Ob wir deshalb Weltmeister wurden?

Die, die dabei waren, sind davon jedenfalls überzeugt........